NewsGalerie ProfilKünstlerEditionenThe Corporate Supporters Program
Englisch - EnglishKontakt
 



Biografie

1970

geboren in Erlangen.

1991-93 

Studium der Archäologie an den

 

Universitäten in Saarbrücken und

 

Rethymnon/Kreta.

1993-99

Studium der Freien Kunst an der

 

Hochschule der Bildenden Künste

 

Saar, Saarbrücken, und an der

 

Ecole Nationale des Beaux-Arts,

 

Dijon.

 

Diplom an der Hochschule der

 

Bildenden Künste Saar,

 

Saarbrücken. Meisterschüler

 

von Prof. Christina Kubisch.

2001-02

Lehrauftrag an der Hochschule

 

der Bildenden Künste Saar.

 

 

 

Mitglied im Deutschen

 

Künstlerbund e.V.

 

 



Einzelausstellungen (Auswahl)


2013

Galeria AT, Poznan

2012  

Villa Rosenthal, Jena

2010/11 

Außer Betrieb, Emerson Gallery Berlin

2009

Singuhr - hoergalerie,

 

general public Berlin,

 

ECKE-Galerie Augsburg,

 

Art Studio 1, Galerie für Aktuelle Kunst,

 

Deinste

2007

100 years limited lifetime warranty

 

Emerson Gallery Berlin

2006

Kunsthalle Göppingen,

 

Hospitalhof Stuttgart

2004

V I P – Varianten idealer Präsenz,

 

Emerson Gallery Berlin,

 

Kunstverein Ebersberg,

 

Bellevue-Saal Wiesbaden

2001

Institut für Aktuelle Kunst im Saarland,

 

Saarlouis (mit C. Kubisch).

2000

Kunstverein Bochum,

 

Kunstverein Böblingen

1999

Museum für Vor- und Frühgeschichte

 

Saarbrücken

1998 

Akademie der Künste Berlin/

 

Künstlerhof Berlin-Buch,

 

Pavillon Kaiserslautern

1997

Städtische Galerie im Alten Bau,

 

Geislingen / Steige

 

Pavillon Ottweiler

 
               
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

2013

Landesvertretung Baden

 

Württemberg, Berlin

2012

Deutscher Künstlerbund

 

Projektraum, Berlin

2011

Kunstmuseum Erlangen

2010

periscope:project:space, Salzburg

2009 

SoundArt, WDR Duisburg,

 

Museum Villa Rot,

 

Museum Burgrieden-Rot,

 

FRISE Künstlerhaus Hamburg

2008

SoundArt, WDR Köln,

 

Museum of National Identity Tegucigalpa,

 

Honduras,

 

Messe Killesberg, Halle 6.0, Stuttgart,

 

Hafriyat Karakoy, Istanbul,

 

Tashkeel Art Center, Dubai,

 

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

2007

Lichtkunstpreis LUX.US 2007,

 

Stadtgalerie Lüdenscheid,

 

Haus der Kunst, München,

 

Galerie Kränzl Göppingen,

 

Museo del Arte San Salvador,

2005

Kunstverein Hürth,

 

Haus AXX, Münchehofe,

 

Emerson Gallery Berlin

2004

Stadtgalerie Saarbrücken

2003

Akademie der Künste Berlin,

 

Stipendiatenausstellung,

 

Künstlerhaus Graz,

 

Museumspark Rüdersdor,

 

Bluecoat Gallery Liverpoo,

 

LAB30-Festival. BBK-Galerie Augsburg,

 

Galerie Kränzl, Göppingen

2002

Akademie der Künste Berlin / Berlin-Buch,

 

Anatomisches Institut der Universität

 

des Saarlandes, Homburg,

 

Arsenal Metz / Frankreich

2001

Städtische Galerie Backnang

2000 

Museum St. Ingbert

1999

Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken

1998

Kulturpreis 1998 des Landkreises

 

Neunkirchen

 

(realisierte Wettbewerbsbeiträge)

 

Rischbachstollen St. Ingber,

 

Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken

1997

Museum St. Ingbert,

 

Altes Schloss Dillingen,

 

Kunstverein Ganderkesee


 

Sammlungen

 

2009

AtmoSpaces, Akademie der Künste Berlin

 

(mit Åsa Stjerna)

 

ISCM World Music Days 2009, Visby, Växjö,

 

Göteborg,

 

Intervention im öffentlichen Raum,

 

modifizierte Audioguides

2008 

Glück gehabt. Kunst im Untergrund

 

(Ausstellungsbeteiligung)

 

NGBK - Neue Gesellschaft für

 

Bildende Kunst, Berlin

2006

Anthologie:Garten:Remix

 

Klanginstallation, Landesgartenschau,

 

Heidenheim 2006

2004

Parzelle Paradies, Bühnenbild

 

und Ausstattung für ein Theaterprojekt

 

von Roland Brus in der Kleingartenanlage

 

Bornholm I, Berlin.

2001/02 

Spielplatz der Anderen, Skulptur,

 

Nienhagen

1999

Wetterfernsehen, Telematische Skulptur

 

der KZ-Gedenkstätte Neue Bremm,

 

mehrere Standorte im Innenstadtraum

 

von Saarbrücken (mit Sandra Anstätt).

1998

Helden - ein multimediales Konzert

 

Konzeption und Realisation eines 

 

PanArte-Konzertes mit simultanen

 

Projektionen (mit C. Armand und

 

E. Fresis), 'Garage', Saarbrücken

1997

Raumgedächtnis Klanginstallation in der

 

Hochschule des Saarlandes für Musik

 

und Theater, Saarbrücken

 

(mit C. Kemmerer, U. Röder, A. Titz)

 



Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl)

 

2013-14

Fellowship am Hanse-

 

Wissenschaftskolleg, Delmenhorst,

 

 in Kooperation mit dem Alfred-

 

Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum

 

für Polar- und Meeresforschung

 

(Expeditionsteilnahme zur

 

Neumayer III-Station,

 

Ekström-Schelfeis, Antarktis).

2008 

Nominierung für den

 

Deutschen Klangkunstpreis

2007

Arbeitsstipendium Künstlerhaus

 

Schloss Wiepersdorf

2006 

Eberhard Roters-Stipendium Berlin,

 

Stipendium Schleswig-Holsteinisches

 

Künstlerhaus Eckernförde

2004  

Gastkünstler der Stadt Wiesbaden

2003/05  

Helmut Baumann Stipendium

 

Göppingen

2002

Arbeitsstipendium der

 

Akademie der Künste Berlin

2001

1. Preis beim Internationalen

 

Bildhauersymposion Nienhagen

2000

Arbeitsstipendium des Deutsch-

 

Französischen Kulturrates in Paris,

 

Atelierstipendium Steinerne

 

Promenade Ansbach

1999

Arbeitsstipendium der

 

germinations europe 

 

in San Sebastián,

 

Förderpreis der Saarbrücker Casino

 

Gesellschaft 1999

1997

Stipendium des Deutsch-

 

Französischen Jugendwerks

 




www.rolfgiegold.de





Julia Brodauf
Cathy Busby
Steingrimur Eyfjörd
Thomas Gentner
Rolf Giegold
Biografie
John Haney
Garry Kennedy
Jaroslaw Kozlowski
Ae Hee Lee
Inge Mahn
Colette Murphy
Antje Neppach
Leonard Nimoy
Ann Noël
Benjamin Patterson
Mikolaj Polinski
Pawel Polus
Heike Ruschmeyer
Michael Struck
Frank Tornow
Emmett Williams

Last update:  18.12.14 15:52
> Kontakt> Impressum> Sitemap